Alice im Wunderland

17.04.2018, 18:30 Uhr

im Kunsthaus, Mühlenstraße 27/29

Die Kinder der Malschule "Kunstflug" an der Astrid-Lindgren-Grundschule präsentieren im Kunsthaus ihre vielfältigen kreativen Werke (inkl. Lesung!) rund um das Thema "Alice im Wunderland“.

Das Kunsthaus Mettmann freut sich auf eine interessante "Multi-Media-Show" der an der Malschule "Kunstflug" teilnehmenden Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule aus Mettmann.
 
Die Kinder der sehr aktiven und engagierten Malschule "Kunstflug" (Leitung Marion Quack) präsentieren in ihrer Ausstellung im Kunsthaus Mettmann fünf Themenbereiche und eine Lesung aus dem Roman "Alice im Wunderland".
 
So zeigt "Kunstflug" etwa von den Kindern gestaltete "Schaukästen" in Form von Schuhkartons mit szenisch gestaltetem "Miniatur-Innenraum". Ergänzt werden diese Schaukästen durch monochrome Bilder, die aus und mit Hilfe verschiedener Materialien und Techniken gestaltet sind: Tusche, Linoleum, Nagelbilder, Holztafeln mit Frisuren, ...
 
Ein großes Wandbild mit Schneekugeln aus Acryl, die "Welt der Tiere" in Acryl auf Leinwand, "Insekten" als Plastiken ergänzen die Liste der Realisationen rund um das Thema "Alice im Wunderland", zu denen es auch noch eine Lesung als "akustische Variante" gibt: 5-6 Kinder lesen mit verteilten Rollen aus dem Roman im "Gewölbe" des Kunsthauses.
 
Unter der kundigen Anleitung von Marion Quack zeigen die Kinder ihr kreatives Potential. Ein "Kunstflug" der besonderen Art.

Begrüßung und Einführung in die Ausstellung: Monika Kißling (Kunsthaus) und Marion Quack